Sonntag, 31. Januar 2016

Gelesen/Januar 2016

Hallo, es regnet die ganze Woche schon….wie jetzt auch es ist so dunkel in meinem Zimmer.
So kommen wir jetzt zu etwas schönerem, nämlich Büchern.
Ich werde euch jetzt immer am letzten des Monats, meinen Lesemonat zeigen.
Genug geredet, kommen wir jetzt zu den Fakten.

6 Bücher
2.697 Seiten
31 Tage


Insgesamt bin ich sehr zufrieden es war jetzt kein super schlimmes Buch dabei, obwohl zwei sind sehr knapp davon geschlittert.

Tipp
Wenn ihr vom manchen Büchern mehr wissen wollt klickt auf das Bild mit dem Cover und ihr kommt sofort zu der Rezension. 


Famous in Love von Rebecca Serle

Es wird die Geschichte von Paige erzählt die schon immer Schauspielerin werden wollte und dann im alter von 17 Jahren schaffst sie es. Sie wird für einen Buch Verfilmung gecastet um die Hauptrolle zuspielen. Mit Rayner und Jordan, ihren Filmpartnern, erlebt sie viele hoch und runter der Gefühle, beide wollen sie aber wenn will sie ?
Oder eher was will die Presse ?
Diese und viele weiter fragen schwirren Paige im Kopf rum aber wird sie sich entscheiden können?

Das Buch hat von mir 5/5 Sterne bekommen und sie sehr verdient.



Herz Verspielt von Simone Elkeles

Derek muss mit seiner Stiefmutter und deren kleinen Sohn nach Chicago ziehen.
Aber man liebsten möchte er wieder nach Kaliforen und Surfen.
Jetzt sitzt er aber in einem kleinen Vorort von Chicago und muss sich mit der Schwester, seiner Stiefmutter rumschlagen. Die leider genau so alt ist wie er, nämlich 17 und dazu ziemlich hübsch ist. Aber Ashtyn ist nicht sein Typ er steht auf Mädchen die nicht festes wollen. Trotzdem fühlt er sich zu ihr sehr hingezogen und möchte alles für sie machen.
Ashtyn ist nicht das Typische Mädchen sie spielt nämlich Football und ist sogar Captain ihre Mannschaft. Leider ist ihr Freund nicht grade glücklich darüber den er wer viel lieber auch der Captain. Und als hätte Ashtyn nicht schon genug Probleme taucht ihre große Schwester wieder auf. Die gleich zwei Jungs dabei haben. Und einer davon ist einfach Unverschämt  und sehr heiß…
Was das zwischen den beiden wird und ob Derek seine Meinung über seinen Frauen Geschmack ändert ?

Ich liebes jedes Buch von Elkeles also 5/5 Sterne.

Herz verspielt

Wohin du auch gehst von Leisa Rayven

Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalhaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen.

Schönes Buch nur der Anfang war für mich sehr langweilig darum auch nur 4/5 Sterne

http://nordlichtimbuecherrausch.blogspot.de/2016/01/rezension-zu-wohin-du-auch-gehst-bad.html

Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes
Lou ist eine normale Frau, die aber leider immer noch bei ihren Eltern wohnt.
Sie schafft einfach nichts in ihrem Leben bis sie sich um Will kümmern muss einen Tetraplegiker (von dem Hals abwärts gelähmt).
Danach ist nicht mehr wie es war…

Schönes Buch nicht mein Schreibstil darum auch nur 4/5 Sterne.


Bildergebnis für ein ganzes halbes jahr


So kommen wir jetzt zu meinen schlechten Büchern im Januar.

Immer wenn es Sterne regnet von Susanna Ernst
Das Buch spielt in zwei Zeiten.
Die Hauptgeschichte spielt aber im Jahr 2013 wo Mary einen Brief Ansammlung in ihrem neuen Schreibtisch findet. In den Briefen wird von der unglücklichen liebe von Adam erzählt zu seiner Gracey. Mary macht sich auf den Weg um raus zubekommen was damals im Jahr 1920 alles passiert ist aber auf ihre suche trifft sie ihre erste große lieb und so erlebt sie viele besondere Momente.

Die Geschichte war nicht richtig durch dacht und ein komische ende darum nur 3/5 Sternen

http://nordlichtimbuecherrausch.blogspot.de/2016/01/rezension-zu-immer-wenn-es-sterne-regnet.html

Eine Handvoll Worte von Jojo Moyes
Zwei Frauen in unterschiedlichen Zeiten, kämpfen um ihre liebe und beide sind verboten, wie im Jahr 1960 und auch im Jahr 2003.
Eine Betrügt ihren Mann, die andere ist nur eine Affäre.
Aber was ist wenn alles ans Licht kommt, welche Liebe hält und welche zerbricht.
Das ist die Geschichte von Jennifer und Ellie, zwei sehr starken Frauen.
Wohin das Schicksal die beide bringt, ist offen aber eins kann man sagen, es ist nicht leicht die ganze Zeit an seine große Liebe zu glauben, wenn ständig Steine im weg liegen.

Das Buch hat mich einfach sehr verwirrt darum nur 3,5/5 Sterne


Das war mein Lesemonat im Januar ich hoffe ihr hab auch ein Buch dazwischen gesehen das euch gefallen könnte.

Eure Lena

Kommentare:

  1. "Immer wenn es Sterne regnet" liegt bei mir auch noch auf dem SuB und ich bin schon unheimlich gespannt auf die Geschichte :)

    Ich lass dir mal ganz liebe Grüße da und bleibe direkt mal als Leserin ;)

    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich fand es jetzt nicht super. Vielleicht gefällt es dir besser. lg lena

      Löschen