Dienstag, 8. Mai 2018

Rezension zu Selection



Buchname   Selection
Autor/in   Kiera Cass
Übersetzt aus  dem Amerikanischen von Susann Friedrich
Seitenzahl 365
Preis 16,99 €[D] 17,50€[A]
Verlag fischerverlag
Genre dystopien

 „Miss America Singer aus Carolina, Fünf“ Seite 68
Selection


Die Chance deines Lebens?
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe? quelle
Sehr leicht zu lesen man liest und liest einfach weiter und so sind die Seiten nur davon geflogen.

Ich habe das Buch zum zweiten mal gelesen. Und liebe es immer noch wie das erste mal. Es sieht einen einfach in so einen Bann. Ich liebe es !! Ich diesem Teil ag ich Amerika sehr gerne, Maxon noch nicht so zum ende hin mag ich ihn. Aspen finde ich doffffff !!
Wunderschön mit der „Amerika“ auf dem Cover. Mir gefällt es auch sehr im Bücherregal den auf dem Bund ist sie auch noch mal zu sehen.
Ich mag es.
 Immer noch ein super Buch ich liebe es wie am ersten Tag. 5/5 Sterne
Ich werde gleich den zweiten lesen.