Mittwoch, 6. September 2017

Rezension zu Frostfluch


Vor ab…das ist das zweite Buch von einer Reihe. Wenn du nicht gespoliert werden möchtest solltest du die Rezension nicht lesen.

Buchname  Frostfluch- Mythos Academy 2
Autorin  Jennifer Estep
Übersetzt aus  dem amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Seitenzahl 373
Preis 14,99€ [D] 15,50€ [A]
Verlag Piper
Altersempfehlung 15 Jahre
Genre Fantasy
 Bildergebnis
„Oh, schau mal, die Gypsy hat ein Schwert“ Seite 270



Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …quelle
Mir hat der Schreibstil natürlich wieder gut gefallen, nur ich fand sie hat zu viel wiederholt. Sie hat noch Mitte des Buch erzählt was im ersten passiert ist.
Was echt nervig sein kann.
Sonst war es wieder leicht und flüssig zu lesen.

Es geht wieder um Gwen und wie sie sich endlich in die Academy einlebt.
Und lernt mit ihrer Kraft um zu gehen die ja so unscheinbar sein soll…aber in echt überhaut nicht.
Mir hat das Buch natürlich wieder gefallen. Aber mich hat es genervt, dass so viel wiederholt würde leicht unnötig.
Aber Gwen war toll, obwohl sie ab uns ein bisschen naiv war…
Logan war natürlich am Anfang immer noch ein Arsch aber hat sich gemacht über das Buch hinweg.
Wie gesagt ich mag das alte Cover lieber. Und diese Mal ist es sogar so ein schönes lila. Hübsch hübsch hübsch
Im Ganzen ein guter zweiter Band. Sind wir gespannt auf den nächsten.
4/5 Sterne