Montag, 9. April 2018

Rezension zu the sun is also a star



Buchname   the sun is also a star
Autor/in   Nicola Yoon
Übersetzt aus  dem Amerikanischen von Susanne Klein
Seitenzahl 394
Preis 19,99 € [D] 20,60 € [A]
Verlag dressler verlag
Genre Jugendliebes Buch

 „Tatsache ist: Ich glaube nicht an Magie.
Tatsache ist: Wir sind magisch.“ Seite 205
The Sun is also a Star 

Ein einziger Tag für die Liebe
Einbandgestaltung von Dominique Falla
Aus dem Amerikanischen von Susanne Klein
Schicksalsfäden einer großen Liebe! Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen? Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt er sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.
Eine besondere Liebesgeschichte: Poetisch, berührend, ein Herzensbuch für junge Frauen! quelle
 Leicht weg zu lesen. Hat man schnell durch und man kommt auch wieder schnell rein. 
 Mal eine andere Liebesgeschichte mit sehr viel Schicksal. Man weint und lacht zu gleich wenn man Natasha & Daniel zu zieht wie sich  in einander verlieben.
Ich fand das ende sehr gut.
Kein richtiges Happy End aber gut.
 Sehr schön und wenn man das Buch zu ende gelesen hat versteht man das Cover noch mehr. 
 Sehr Interessante Liebesgeschichte 4,5/5 Sterne.